Zusammen/Kunst!

Der Anfang

Am Anfang war das Wort: „Zusammen/Kunst!“ Es folgte die Idee: Kunstveranstaltung! So ungefähr ging es vonstatten, als der Verein KeinVerlag e.V., die Idee eines künstlerischen Abends gebar. In 15-Minuten-Abständen sollten sich diverse Kunstformen wie Lyrik, Theater und Musik abwechseln. Anfang Juli 2014 war es dann soweit.

2015 wurde das Konzept zu einer mehrtägigen Veranstaltung geändert. Anfang September, konnten die Zuschauer am ersten Tag einer klassischen Lesung beiwohnen. Umrahmt von einem Kreativmarkt, Essensständen und Workshops trafen am 2.Tag lokale Künstler auf Autoren von KeinVerlag.de. Am Abend wurden die Textumsetzungen dem Publikum präsentiert.

Umzug und Profis

Durch einen notgedrungenen Umzug der Veranstaltung fand diese 2016 wieder nur an einem Tag statt. Bereits Monate wurden Autoren und Künstler einander zugeführt, sodass diese gemeinsam einen Auftritt konnten.

So konnte man spätestens 2017 nicht mehr unterscheiden, wer auf der Bühne Autor und wer Musiker oder Schauspieler war. Viele Künstler traten bereits zum widerholten Male auf, und es entstand immer mehr das Gefühl einer.

Etabliert mit Blick in die Zukunft

Diese Formel begleitete den Verein auch in den beiden folgenden Jahren 2018 und 2019. Mit zunehmendem Erfolg: ein runderes Programm, steigende Zuschauerzahlen, liebevolle Unterstützung und großzügige Geldspenden, um unsere „Zusammen/Kunst!“ noch professioneller gestalten zu können. Vor allem wächst unsere Künstlerfamilie von Jahr zu Jahr.

Fall das Interesse geweckt ist, findest du mehr Informationen, Bilder und Videos zu den vergangenen Veranstaltungen hier: ZUSAMMEN/KUNST!

Eine kunstvolle Zusammenfassung von 2018

Folge der Zusammen/Kunst! auch auf Youtube